Aktionen

Aktion Schuljahr 2021/22

Ausgezeichnet für "Ideenreichtum und Kreativität

Am 05. April 2022 wurde unsere Schule vom Bayrischen Kultusministerium für "Ideenreichtum und Kreativität" während des Distanzunterrichts ausgezeichnet.
Der Artikel erschien am 06. April 2022 in der Süddeutschen Zeitung.
Sie können das Video zu den Film "Jerusalem Dance" hier finden.

Aktion Schuljahr 2021/22

Nikolaus im Wald

Am 6. Und 7. Dezember haben wir Nikolaus gefeiert. Die Gruppen der SVE und die Klassen 1-4 besuchten den Nikolaus im Wald. Passend zum Winterbeginn hatte es geschneit und wir konnten so das winterliche „Waldzimmer“ begutachten.

Der Nikolaus wartete mit seinem goldenen Buch auf einer kleinen Lichtung. Die Freude bei den Kindern war riesengroß und mit Begeisterung trugen sie ein Lied vor oder beeindruckten den Nikolaus mit einem Rap, begleitet mit Luftgitarre und Tanzeilagen, oder einem Gedicht.
Anschließend durfte ein Kind den goldenen Hirtenstab halten und der Nikolaus las aus seinem goldenen Buch vor. Er sagte viele nette Dinge, aber so manches Mal musste er auch mit der Stirn runzeln…
Danach konnten sich die Kinder mit Punsch aufwärmen und sind dann mit einer großen Tüte bepackt wieder in die Schule gelaufen. Jeder bekam Lebkuchen aus der großen Nikolaustüte, die sogleich verspeist wurden…mmh lecker. Den kleinen Schoko-Nikolaus und die Mandarine packten die Kinder in das von ihnen gebastelte Nikolaussäckchen und konnten mit nach Hause genommen werden.

Die Nikolausbegegnung im Wald mit feinem Punsch und netten Gesprächen war auch dieses Jahr wieder ein besonderes Highlight.

Aktion Schuljahr 2021/22

Wir feiern St. Martin

Dieses Schuljahr konnten wir endlich wieder ein Martinsfest feiern. Wir trafen uns am 11. November am späten Nachmittag auf der Ludwig-Thoma-Wiese. In einer Feuerschale brannte schon ein Feuer, die Kinder hatten selbst gebastelte Laternen dabei und versammelten sich um das Feuer. Einige Lehrer musizierten mit Flöte, Gesang und Akkordeon, und eine Lehrerin erzählte eine schöne und spannende Martins- Mitmachgeschichte. Danach zogen die Kinder und Eltern mit den Laternen rund um die Ludwig-Thoma-Wiese und sangen Laternenlieder. Anschließend gab es vom Elternbeirat Kinderpunsch und Lebkuchen, die in der Familie geteilt werden sollten. Beim gemeinsamen Ratsch klang der Abend gemütlich aus.

An St. Martin hören wir nicht nur die Geschichte und erhellen mit den Laternen die Dunkelheit, sondern wir möchten auch mit anderen teilen, denen es nicht so gut geht. Wir sammelten Spenden für die Dachauer Tafel, v.a. Lebensmittel, die lange haltbar sind und fest verpackt sind, aber auch Shampoo und Seife.

Die Schüler der Klasse 2a luden die Spenden in einen Leiterwagen und machten sich auf den Weg die gesammelten Gaben bei der Dachauer Tafel abzuladen. Das Helferteam erwartete schon die Schüler und bedankte sich herzlich. Nach der offiziellen Übergabe schoben sie glücklich den leeren und nun leichten Leiterwagen zurück zur Schule.

Aktion Schuljahr 2021/22

Theatertage 2021

Nache eineinhalb Jahren Pause durften wir endlich wieder Theaterluft schnuppern!
Die Theatertage fanden in diesem Schuljahr mit weniger Zuschauer und einem ausgeklügelten Hygienekonzept statt. Aber dennoch war es auch dieses Jahr für alle Zuschauer wieder ein Genuss den Künstlern zuzusehen.
Für die DF-Klassen wurde „Hannah und die Bohnenranke“ gespielt. Nachdem nur unsere Klassen das Theaterstück besuchten, konnte die Künstlerin auch nach dem Stück noch ausführlich auf die Kinder eingehen und offene Fragen (w.z.B. Wo geht denn die Kuh nach der Vorstellung hin?) beantworten.
Die dritten und vierten Klassen ließen sich von einer ausgefallenen Version des „Rotkäppchens“ verzaubern.
Für die SVE Gruppen gab es „Kleiner Eisbär lass mich nicht allein!“ Bei diesem Stück wurde mit liebevoll gestalteten Figuren eine berührende Geschichte über Zusammenhalt und Freundschaft erzählt.
Und schließlich konnten die 5. und 6. Klassen sich auf etwas ganz Neues einlassen. Gemeinsam konnten Sie die Entstehung des Hörspiels “Emil und die Detektive” auf der Bühne verfolgen. Geräusche, verschiedene Stimmen und unterschiedlichste Töne entstanden vor den Augen der Schüler und wurden zu Emils Abenteuer zusammengefügt.
Für alle teilnehmenden Klassen waren die Vorstellungen im Ludwig-Thoma-Haus wieder eine schöne Abwechslung zum Schulalltag.

Aktion Schuljahr 2021/22

Titelverleihung "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"